Wandern2018-06-17T14:28:22+00:00

Wanderlust in und um Baunach

Natur pur – lassen Sie sich darauf ein!

Wandern liegt voll im Trend und immer mehr Menschen finden in reizvoller Natur einen Ausgleich zu Stress und Hektik im Alltag. So wundert es nicht, dass das Bamberger Land und die anliegenden Regionen mit ihrer Fülle unterschiedlichster Wanderrouten zu immer beliebteren Wanderregionen werden.

Veitenstein

Nach den ersten Eindrücken von der Alt­stadt Baunachs kann man auf dieser von Schatten spendenden Waldpassagen ge­prägten Tour die Ruhe und Besinnlichkeit sowie die Sanftheit dieses Mittelgebirges auf sich wirken lassen, seinen Gedanken „nachhängen“ und Kraft tanken. Die Weitblicke auf dem Veitenstein mit Rastplatz und Felsenhöhle sorgen für Abwechslung – genauso wie der Judenfriedhof und die Einkehr in Reckendorf bei einer der Pri­vat­brau­e­reien! Die ge­samte Strecke wurde vom Naturpark Haßberge e. V. ab Baunach durchgängig mit dem We­ge­zei­chen „Roter Turm“ ge­kenn­zeich­net. Hier finden Sie weitere Informationen zum Wanderweg.

Auf a Seidla

Durch schattenspendende Wälder führt diese Wan­de­rung im Bam­berger Hinterland vom Baunachtal über die östlichen Haßberge-Ausläufer hinab ins Itztal, dann wieder hinauf auf die Höhenzüge des Kraiberges – Ausblicke zunächst hinüber nach Schloss Banz und Vierzehnheiligen inklusive. Vom 330 m hohen Aussichtspunkt Kraiberg-Blick öffnet sich der Blick dann ins Maintal und hinüber nach Bam­berg. Mehrere Brauerei-Gasthöfe sorgen dafür, dass „die durstigen Kehlen der Wanderfreunde“ nicht trocken bleiben…

Hier finden Sie weitere Informationen zum Wanderweg.

Sieben Flüsse Wanderweg

Der 200 Kilometer lange Sieben-Flüsse-Wanderweg verbindet die Talräume von Main und Regnitz mit den umliegenden Landschaften der Fränkischen Schweiz, der Haßberge und des Steigerwaldes. Die Route quert dabei insgesamt sieben Flüsse: Aurach, Rauhe und Reiche Ebrach, Regnitz, Main, Itz und Baunach. Im Zentrum liegt die UNESCO-Welterbestadt Bamberg. Auf dem Wanderweg lässt sich die Vielfalt der Region erleben: touristische Höhepunkte, Kleinode am Wegesrand, romantische Fachwerkdörfer, besondere Naturerlebnisse und fränkische Genüsse in einer herausragenden landschaftlichen Vielfalt. Weitere Informationen zum Sieben-Flüsse-Wanderweg.

Jakobsweg

Durch Franken führt der letzte noch bestehende mittelalterliche Pilgerweg. Das Ziel des Jakobsweges ist Santiago de Compostela in Spanien.Der Weg beginnt in Lichtenfels und führt über Bad Staffelstein, Baunach, Bamberg, Forchheim und Nürnberg nach Rothenburg. In Baunach liegt in der spätgotischen Magdalenen-Kapelle am Friedhof ein Pilgerstempel für Ihren Pilgerpass bereit. Dort befindet sich auch das Grabmal des Sandiago-Pilgers Viktor Überkum. Weitere Informationen:

FLYER JAKOBSWEG

Burgen & Schlösser Wanderweg

20 vorgeschichtliche Fliehburgen und Wallanlagen, 15 Burgen und 26 Schlösser bestätigen das Wort vom Land der „Burgen, Schlösser und Ruinen“ als echtes Merkmal des Naturparks Haßberge. Sanftes Hügelland voll verborgener Schönheit erwartet den Besucher im Naturpark Haßberge. Die Dörfer und Städte werden von malerischen Fachwerkbauten und gemütlichen Dorfwirtschaften geprägt. Der Weg bietet einen vielfältigen Wechsel von Wiesen, Äckern, Weinbergen und Obstwiesen. Mehr Infos.

Wandern in den Haßbergen

Wenn Sie die Natur lieben, dann sind Sie hier bestens aufgehoben. Im Naturpark Haßberge sind Sie der Natur spürbar nahe. Die sanften Mittelgebirgszüge verknüpfen unvergessliche Landschaftsbilder mit lebendiger Natur, Kultur und Geschichte.

Auf den Homepageseiten von Hassberge Tourismus und dem Naturpark Hassberge finden Sie eine große Auswahl an Erlebniswanderwegen, Burgen- & Schlösserwanderwegen, Familienwanderungen sowie ein interaktives Wanderportal.

Wandern in und um Bamberg

32 ausgewählte Tages- und Halbtagestouren mit Streckenlängen zwischen 3 und 26 km laden zum entspannten Wandern ein. Die einzelnen Touren werden mittels Routenbeschreibung und Kartenausschnitt im Detail dargestellt und mit zusätzlichen Informationen wie Höhenprofilen, ÖPNV-Anbindungen, Sehenswertem, Gastronomie und Besonderheiten entlang der Strecke beschrieben.

Lassen sich die Übersichtskarte mit einem Klick auf den untenstehenden Button anzeigen oder laden Sie sich die Broschüre mit den Touren herunter:

ÜBERSICHT TOUREN
FLYER TOUREN IN UND UM BAMBERG

Erweiterung mit Stadtwanderungen und Naturlehrpfaden
Die Themenvielfalt der Touren reicht dabei von echten Naturerlebnissen über kulturelle und historische Momente bis hin zu kulinarischen Besonderheiten der Region. Im Stadtbereich werden acht neue Wandertouren und Stadtspaziergänge wie etwa der Flusserlebnispfad, eine Tour durch die Gärtnerstadt oder der E.T.A. Hoffmann-Weg beschrieben. Im Bamberger Land sind neue Touren zu Giechburg und Gügel, rund um den Baunacher Südsee oder auf dem Naturerlebnispfad bei Melkendorf dargestellt. Bei den themenspezifischen Bierwanderungen ist der 13-Brauereienweg in der Fränkischen Toskana neu hinzugekommen. Zusammen mit den bisherigen Wandertouren zu Burgen und Schlössern, in romantischen Landschaften oder mit der Entdeckung sagenhafter Orte enthält die Broschüre für jeden Wanderer das richtige Angebot.

Die Neuauflage der Wanderbroschüre ist auch kostenlos bei den Gemeinden im Bamberger Land, dem Bamberg Tourismus & Kongress Service sowie im Landratsamt Bamberg an der Infothek erhältlich.

Alle Wanderrouten stehen mit GPX-Daten hier im Wanderportal oder unter www.bamberg.info/wandern zum Download zur Verfügung.

Also die Wanderstiefel geschnürt und los geht´s – Bamberg und das Bamberger Land bei einem Wanderausflug (neu) zu entdecken ist immer ein ganz besonderes Erlebnis.

Ausflugstipps in der Region

Von der Weltkulturerbe-Stadt Bamberg über die Fränkische Schweiz:
hier gibts jede Menge Ausflugstipps für Sie:

AUSFLUGSTIPPS
Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus. Ok